Vegane Geschenkideen zu Weihnachten

Sucht Ihr noch ein paar schöne Weihnachtsgeschenkideen?  Oder werdet Ihr dieses Jahr lieber „Zeit“ schenken? Neben Ideen für Zeitgeschenke habe ich Euch auch ein paar vegane Geschenktipps aus den Bereichen Beauty, Bücher und Kochbücher zusammengestellt:

 

BEAUTY

geschenkebeauty

Dusch- und Badeöl Fair Edition Sambia

Schenken und gleichzeitig ein Frauenhaus in Sambia unterstützen: Das ist mit dem Kauf der ‘FAIR Edition Sambia’ möglich, denn 100% der Verkaufserlöse kommen dem von i+m initiierten Frauenhaus in Sambia zugute, das von Gewalt betroffenen Frauen in Afrika Schutz und Hilfe zur Selbsthilfe bietet. Das reichhaltige ‘Sambia Dusch- und Badeöl’ von i+m Naturkosmetik Berlin ist für anspruchsvolle und trockene Haut geeignet. Schonend verarbeitetes Bio-Arganöl bewahrt die Haut vor Feuchtigkeitsverlust und hochwertiges Bio-Zedernussöl fördert die hauteigene Regeneration. So fühlt sich die Haut wunderbar weich und zart an. Edle Sheabutter vervollständigt die erlesene Rezeptur und stärkt die Haut mit reichlich Vitamin E. Eine winterliche Duftmischung aus Orchideen-, Magnolien- und Liliennoten wird durch holzige Töne von Patchouli und weichen Vanillenuancen ergänzt.

Das Dusch- und Badeöl kostet 18,90 € und ist im i+m Naturkosmetik Shop erhältlich.

Nailpolish von alessandro

Die neuen Nagellacke von alessandro International sind vegan, 7-free und tierversuchsfrei. Dazu noch lange haltbar und schnelltrocknend. Von kraftvoll-leuchtenden und knallig-intensiven Tönen bis hin zu wunderschönen, sanften Nude-Nuancen ist für jeden Geschmack etwas dabei. Die 5 ml-Größe kostet 4,95 €, der 10 ml-Lack 9,95 €.

99 tolle Farbvarianten warten im alessandro-Shop darauf, verschenkt zu werden.

Happy Daze von Lush

Inspiriert von den 60er Jahren warten in diesem veganen Geschenk-Set von LUSH gleich vier psychedelisch-bunte Freunde darauf, den Beschenkten in seiner Badewanne mit Unbeschwertheit, Helligkeit und Glückseligkeit zu erfüllen. Das „Happy Daze“ Set enthält 2 Badebomben (The Experimenter und Fizzbanger) sowie 2 Schaumbäder (Brightside und The Comforter).

Happy Daze kostet 21,95 € und ist im LUSH Shop erhältlich. Dort kannst Du auch im Video sehen, wie sich die einzelnen Produkte bei Wasserkontakt verhalten.

Hagebutte Body Wash und Hafer Duschcreme von Rivelles

Aus einer kleinen Manufaktur in Österreich kommen diese zwei Geschenkideen für die Dusche: Rivelles steht für vegane Naturkosmetik, frei von Chemikalien, Aluminium, Mikroplastik oder Palmöl. Hergestellt und abgefüllt in Österreich, mit Verpackungen aus Bio-Kunststoff mit Abfall aus der Holzindustrie. Die Rivelles Produkte werden kleinen Chargen abgefüllt mit fast ausschließlich BIO-zertifizierten Inhaltsstoffen.

Die Hafer Duschcreme ist frei von Duftstoffen und beruhigt durch das enthaltene Haferöl gestresste Haut, 200 ml kosten 16 €. Die Hagebutte Duschcreme kostet 21,95 € und ist durch das enthaltene Hagebuttenöl reich an Vitamin C. Die Rivelles Produkte sind z.B. über den Rivelles Shop erhältlich.

Stop the water while using me

Perfekt zum Verschenken ist dieses Doppelpack für samtweiche Hände: Die vegane, sanfte Cucumber Lime Soap und das pflegende, vitaminreiche Cucumber Lime Hand Balm, zusammen in der schönen Hand Kit Box. Die Seife erinnert zudem beim Händewaschen daran, Wasser zu sparen und sieht im Bad auch noch richtig chic aus. 24,90 €

Dieses und weitere tolle Geschenk-Sets gibt’s im Shop von Stop The Water.

 

KOCHBÜCHER

 

geschenkekochbuecher

Vegane indische Küche

Als großer Fan der indischen kann ich Euch dieses Buch wärmstens empfehlen: Vielfältig, unverwechselbar, bunt und würzig – das ist die indische Küche. Scharfe Currys, cremige Spinatgerichte und dampfende Tandoori-Pfannen laden ein. Ein Bissen und man steht auf einem Markt in Mumbai. Die erfolgreiche vegane US-Bloggerin Richa Hingle stammt selbst aus Indien und hat die traditionellen Rezepte ihrer Kindheit mit modernen Küchenpraktiken kombiniert. Sie zeigt, wie einfach es ist, Gerichte der indischen Küche vegan zuzubereiten – und das unglaublich lecker. Wer hätte gedacht, dass man Gerichte wie Rasmalai, Sandesh oder Gulab Jamun auch milchfrei genießen könnte? Alle 150 Rezepte des Buches sind schnell umzusetzen, sie sind zudem gesund und nahrhaft, allergikerfreundlich und bieten häufig soja- und glutenfreie Varianten.

Richa zeigt nicht nur, wie man bekannte Klassiker wie Dals, Naanbrote oder Chutneys zubereitet, sondern gibt mit weniger bekannten Rezepten für Frühstück, Desserts und Snacks Einblick in die gesamte Vielfalt der indischen Küche. Mit ausgefallenen Gerichten wie Cocos-Curry mit Butternusskürbis und Roten Linsen, gebackenem Blumenkohl mit Makhani-Soße, schnellem Tamarinden-Dattel-Chutney, Kardamon-Fudge und weiteren süßen Leckereien holt Ihr Euch Indien zu Euch nach Hause. Blumenkohl und Erbsen in Koriander-Zwiebel-Sauce, Mungobohnen mit Kreuzkümmel und Okraschoten in Sesam-Kokos-Sauce sind nur einiger meiner Lieblingsrezepte aus diesem Buch.

Vegane indische Küche ist im Unimedica Verlag erschienen und für 29 € im Buchhandel erhältlich.

Familien mit Pflanzenpower

Wenn es ums Essen geht, möchte jeder das Beste für seine Familie: frisch, vollwertig und gesund sollte es sein – und lecker natürlich! Doch das ist im stressigen Berufs- und Familienalltag nicht immer so leicht umzusetzen. Die Bestsellerautorin und dreifache Mutter Dreena Burton zeigt, wie eine vollwertige, rein pflanzliche Ernährung für die ganze Familie leicht umgesetzt werden kann. Die über 100 veganen Rezepte wurden allesamt von Dreenas eigenen Kindern getestet und für köstlich befunden. Burton, selbst seit über 20 Jahren Veganerin, gibt zudem Antworten auf alle Fragen, die sich im veganen Familienleben stellen, vom Umgang mit wählerischen Essern über die Ausstattung veganer Pausendosen bis zur Bewältigung von Kindergeburtstagen. Lassen Sie sich begeistern und geben Sie Ihrer Familie die volle Power der Pflanzen! Meine Lieblingsrezepte aus dem Buch: Würzige Polenta-Croutons, doppelt schokoladige Orangen-Bananen-Muffins und herzhafte Linsen-Bolognese!

Familien mit Pflanzenpower ist im Unimedica Verlag erschienen und für 26 € erhältlich.

Raw Chocolate

Das Beste und Köstlichste, was Rohkost zu bieten hat, ist Rohkostschokolade. Mit erlesenen Zutaten wie Kakaobohnen, Gojibeeren und Maca selbst hergestellt verspricht sie als gesunde Leckerei Genuss ohne Reue. Matthew Kenney, einer der berühmtesten Rohkost-Küchenchefs der Welt, verrät uns in Raw Chocolate, wie es geht. Gemeinsam mit seiner Partnerin Meredith Baird zeigt Kenney, wie man ganz unkompliziert Leckereien wie Schokoladenriegel mit kandierter Kapuzinerkresse, salzige Karamelltrüffel oder Superfood-Fudge selbst herstellen kann.

Auch finden sich Rezepte für kandierte Früchte, gesunde Snacks mit Schokolade, Smoothies und die klassische heiße Schokolade in einer rohköstlichen Variante. Die Geschmacksnuancen sind in männliche und weibliche Noten eingeteilt, was neue Blickwinkel eröffnet. Die schokoladigen Pralinen, Trüffel, Tafeln und Riegel sind nicht nur eine Wohltat für Körper und Seele, sondern auch rein pflanzlich und wunderhübsch anzuschauen, was sie zu idealen Geschenken macht.

Meine Lieblingsrezepte aus Raw Chocolate: Tropische Kokosnuss mit Kakaosplittern-Smoothie und Rose & Himalayasalz Schoki. Das Buch ist im Unimedica Verlag erschienen und für 19,80 € im Buchhandel erhältlich.

Vegane Cupcakes

Oder lieber Lust auf Cupcakes mit „Buttercreme“, fruchtig-cremige Muffins und teuflisch gute Kuchen und „Sahnetörtchen“? Und all das ohne Milch, Ei und Butter? Willkommen bei Ms. Cupcake, Londons erster Bäckerei, in der ausschließlich 100%ig vegane Backwaren angeboten werden. Vegetarier, Veganer, von Allergien geplagte oder Laktose intolerante Naschkatzen kommen mit den fabelhaft-verführerischen Rezepten in diesem exklusiv gestalteten Backbuch im Retrostil ganz auf ihre Kosten. Alle Rezepte sind einfach und schnell zuzubereiten, sämtliche Zutaten in jedem gut sortierten Supermarkt erhältlich. Und es kommt noch besser: Mit kleinen Variationen kann der Großteil der Rezepte auch glutenfrei zubereitet werden. Enjoy the difference!

Meine Lieblingsrezepte aus dem Buch: Bananen-Schokolade-Walnuss Kastenkuchen und Zitronen-Käsekuchen-Cupcakes. Yummy!

Vegane Cupcakes ist bei Edition Fackelträger erschienen und für 19,95 € im Buchhandel erhältlich.

Superfood Kokos

Eine tolle Geschenkidee für Kokos-Fans ist das Buch Superfood Kokos von Brynley King. Die 25-jährige Autorin ist auf einer Kokosfarm auf der Fiji-Insel Banaban aufgewachsen und hat ihr ganzes Leben dem Thema Kokos verschrieben. 2015 gewann sie den Australian Organic Annual Award für ihre Arbeit auf Banaban-Island. In Ihrem Buch präsentiert sie uns über 100 Rezepte und Ideen für Food & Beauty. Neben der ganzen Kokosnuss und der bekannten Kokosmilch gibt es ja noch Kokosmus, Kokosmehl, Kokosblütenzucker, Kokosraspel und last but not least Kokosöl. Die Produkte sind nicht nur lecker, sie machen von innen und außen schön und bieten gerade in der veganen und vegetarischen Küche ganz neue kulinarische Möglichkeiten. Meine Lieblingsrezepte aus Superfood Kokos: das Körperpeeling mit Kaffee und Zucker, die aufgeschlagene Kokossahne und Zimtmuffins mit Nusscreme-Füllung!

Superfood Kokos ist im Fackelträger Verlag erschienen und für 20 € im Buchhandel erhältlich.

Essen was das Herz begehrt

Dr. Esselstyn ist einer der bekanntesten Ärzte weltweit, der auch schwerste Herzerkrankungen mit einer speziellen Ernährung heilen kann. In diesem beliebten Kochbuch werden 125 der bewährten veganen Rezepte weitergegeben, die seine Frau und Tochter für viele dankbare Patienten entwickelt haben. Mit Dr. Esselstyns Ernährungskonzept lassen sich Herzerkrankungen vorbeugen, das Fortschreiten stoppen und die Folgen tatsächlich wieder rückgängig machen. Die Ernährung ist rein pflanzlich, sehr fettarm und äußerst nährstoffreich. Den Erfolg seines Ernährungskonzepts hat Esselstyn in mehreren Langzeitstudien beweisen können.

Das Kochbuch umfasst mehr als 125 einfach nachzukochende, leckere Rezepte, die mit wertvollen Nährstoffen für das Herz und die Gesundheit des ganzen Körpers vollgepackt sind. Von schnell zubereiteten Nudelgerichten bis zu nahrhaften Hauptspeisen und luxuriösen Leckerbissen wie dem berühmten Grünkohlkuchen mit Blaubeerguss des Mutter-Tochter-Teams werden diese Rezepte jeden in die Lage versetzen, die Gesundheit selbst in die Hand zu nehmen und die vielen Vorteile und Genüsse der pflanzlichen Ernährung zu entdecken.
Meine Lieblingsrezepte aus diesem Buch: Die dreistöckige Lasagne, die Kartoffelboote mit Grünkohldeck und der Kichererbseneintopf „Mittlerer Osten“.

Essen was das Herz begehrt ist im Unimedica Verlag erschienen und für 29,00 € im Buchhandel erhältlich.

 

BÜCHER

 

geschenkebuecher

Yoga – 2100 Asanas: Harmonie für Körper und Geist

Das perfekte Geschenk für Yoga-Fans: „YOGA – 2100 Asanas:  Harmonie für Körper und Geist“ von Daniel Lacerda ist die umfangreichste Zusammenstellung von Körperhaltungen im Yoga im deutschsprachigen Raum. Auf über 700 Seiten findet man 2100 Asanas mit 2100 Anleitungen und 2100 Bildern! Jede Jogahaltung wird in Deutsch, Sanskrit und Englisch vorgestellt. Die klaren Fotografien unterstützen zudem das Absolvieren jeder einzelenen Übung sowie der zahlreichen Variationen. Geeignet für Einsteiger, Fortgeschrittene und Yogi-Meister. Mehr Yoga geht nicht!

„YOGA – 2100 Asanas“ ist im Fackelträger Verlag erschienen und für 40 € im Buchhandel erhältlich.

How Not To Die

Ein tolles Buch für alle, die ihre Gesundheit gerne selbst in die Hand nehmen wollen:

„Die meisten aller frühzeitigen Todesfälle lassen sich verhindern – und zwar, so überraschend es klingen mag, durch einfache Änderungen der eigenen Lebens- und Ernährungsweise. Dr. Michael Greger, international renommierter Arzt, Ernährungswissenschaftler und Gründer des Online-Informationsportals Nutritionfacts.org, lüftet in seinem weltweit außergewöhnlich erfolgreichen Beststeller das am besten gehütete Geheimnis der Medizin: Wenn die Grundbedingungen stimmen, kann sich der menschliche Körper selbst heilen. In „How Not To Die“ analysiert Greger die häufigsten 15 Todesursachen der westlichen Welt, zu denen z. B. Herzerkrankungen, Krebs, Diabetes, Bluthochdruck und Parkinson zählen, und erläutert auf Basis der neuesten wissenschaftlichen Forschungsergebnisse, wie diese verhindert, in ihrer Entstehung aufgehalten oder sogar rückgängig gemacht werden können. Darüber hinaus erklärt er auf verständliche und enorm fesselnde, aber stets wissenschaftlich fundierte Weise, welche Lebensmittel besonders wertvoll und gesund für die verschiedenen Organe und Funktionen des menschlichen Körpers sind, und wie diese am besten kombiniert und verzehrt werden können. Sein „Tägliches Dutzend“ fasst in einer so übersichtlichen wie praktischen Checkliste alle die Lebensmittel zusammen, die eine optimale Gesundheit unterstützen.“

How Not To Die ist im Unimedica Verlag erschienen und für 24,80 € im Buchhandel erhältlich.

 

Aromaöle für die Hausapotheke

Aromaöle sind eine wirksame und natürliche Ergänzung für jede Hausapotheke. Dieser Ratgeber stellt in 22 doppelseitigen Porträts die geeigneten Pflanzen und Öle vor, beschreibt ihre Herkunft und gibt Tipps zur richtigen Verwendung. Auf Basis ihrer langjährigen Praxis und bestätigt durch neueste Forschungsergebnisse können die Autoren Susanna Färber und Axel Meyer eine Fülle von Rezepturen zur Entspannung, bei Erkältungen und Sportverletzungen, für Kosmetik, Körperpflege, Haushalt und viele weitere Anwendungsbereiche empfehlen.

Armaöle für die Hausapotheke ist im Kosmos Verlag erschienen und für 7,99 € im Buchhandel erhältlich.

Couchsurfing im Iran

Ein schönes Geschenk für Globetrotter ist das Buch „Couchsurfing im Iran“ von Stephan Orth:  „Eine Bikiniparty in der Pilgerstadt Mashhad, eine Übernachtung neben dem Atomkraftwerk Bushehr, ein Sadomaso-Geheimtreffen in Teheran: Im Iran erlebt Stephan Orth Abenteuer, die kein Reiseveranstalter jemals in seinen Katalog schreiben würde. Als Couchsurfer tauscht er Hotel gegen Privatquartier und lernt das Land so von seiner ganz privaten Seite kennen. Denn hinter verschlossenen Türen fällt der Schleier und mit ihm die Angst vor den Sittenwächtern. Ob beim Rotwein-Besäufnis mit einem persischen Prinzen oder bei einem Wohnzimmer-Date mit versammelter Großfamilie, im stinkenden Schmugglerbus oder im rasenden Kleinwagen: Jede neue Begegnung fügt sich als Puzzleteil ein in das Gesamtbild eines Landes, dessen Realität komplett anders ist, als die Klischees vermuten lassen. Und schließlich werden noch zwei der letzten Geheimnisse aufgedeckt: wie die Einheimischen es anstellen, in einer Apotheke Wodka zu kaufen – und warum sie die unsägliche Popgruppe Modern Talking so lieben. Ein mitreißend erzähltes Buch über die kleinen Freiheiten und großen Sehnsüchte der Iraner.“

Couchsurfing im Iran ist im Malik Verlag erschienen und für 14,99 € im Buchhandel erhältlich.

Ich bin raus – Wege aus der Arbeit, dem Konsum und der Verzweiflung

„Achtzig Prozent von uns hassen ihren Job. Im Schnitt verbringen wir jedoch 87.000 Stunden bei der Arbeit, bevor wir ins Grab steigen. Zudem verschwenden wir rund 5.000 Stunden in Zügen und Bussen und Staus, um zu dieser Arbeit zu kommen, nicht eingerechnet die unzähligen Stunden der Vorbereitung für, Sorge um und Entspannung von dieser Arbeit. Trotzdem sind die meisten von uns verschuldet, weil wir unsere Würde durch ein Eigenheim wiederherzustellen versuchen, welches dann ja auch befüllt werden muss.
Robert Wringham zeigt, wie man dieser Falle entfliehen kann. Raus aus den Schulden, raus aus dem Stress, raus aus unbefriedigender Arbeit, hin zur persönlichen Freiheit und dem, was man das »gute Leben« nennt. Es gibt einen Ausweg. Zumindest für die, die ihn suchen.“

Ein tolles Buch und eine schöne Geschenkidee für alle, die schon mal daran gedacht haben, aus ihrer Routine auszubrechen, aber noch nicht richtig wissen, wie sie es anstellen sollen.
„Ich bin raus“ von Robert Wringham ist im Heyne Verlag erschienen und für 16,99 € im Buchhandel erhältlich.

Kleine Häuser unter 100 qm

Wer sich für Architektur und Minimalismus interessiert, wird sich über das neue Buch von Thomas Drexel, einer der meistgelesenen Architekturbuchautoren des deutschsprachigen Raums freuen: In „Kleine Häuser unter 100 qm“ stellt uns der Autor anhand von aussagekräftigen Texten mit Baudatenangaben, Fotos und Plänen, richtig coole Häuser vor, die mit weniger als 100 qm auskommen. Perfekt als Inspiration für Architekturbegeisterte oder als praktischer Ratgeber fürs eigene Bauvorhaben.

Kleine Häuser unter 100 qm ist bei der DVA erschienen und für 49,99 € im Buchhandel erhältlich.

ZEITGESCHENKE

Das Wertvollste, das wir besitzen, ist Zeit. Warum nicht etwas davon verschenken? Nach dem Motto #CollectMomentsNotThings findest Du hier ein paar schöne Ideen für Zeitgeschenke:

Einladung zum Abendessen: lade Deine nicht-veganen Freunde zum Abendessen ein und bekoche sie vegan

Tief durchatmen: Schenke einen gemeinsamen Waldspaziergang

Glühwein oder Feuerzangenbowle? Schenke einen gemeinsamen Besuch auf dem Weihnachtsmarkt

Body & Soul: Schenke einen Gutschein für eine warme Ölmassage

Einladung zum Spieleabend: Mal wieder albern sein bei Monopoly, Privacy etc.

Aus alt mach neu: Schenke einen gemeinsamen Flohmarktbesuch

Einladung zum Filmabend: Horror, Drama oder doch lieber Liebesschnulze? Schenke einen gemütlichen Filmabend mit veganen Snacks bei Dir zuhause

Blockbuster: Schenke einen Kinoabend mit leckerem Popcorn

Veggie-Messe: Schenke Karten für die nächste Veggie-Messe und entdeckt zusammen neue vegane Produkte

Einladung zum veganen Brunch: Tolle Rezepte dafür findest Du hier

Einladung zum Grillen – Schenke ein veganes Winter-BBQ

Kaffee und Kuchen – Schenke ein Schwätzchen bei selbtgebackenem veganen Kuchen

Tea Time – einfach mal wieder zusammensitzen und eine heiße Tasse Tee trinken: Schau bei Deiner Freundin vorbei und bringe ihren Lieblingstee mit

Wellness – Schenke einen Saunaabend oder einen Wellnesstag im Hamam

Beauty – Schenke einen gemeinsamen Besuch bei der Maniküre

Zusammen kochen: Verschenke einen gemeinsamen Kochabend bei dem jeder Gast einen Gang kocht

Tierlieb: Verschenke einen gemeinsamen Besuch auf einem Gnadenhof

Minimalistisch: Verschenke Deine Zeit und Geduld und hilf Deiner Freundin beim Ausmisten ihres Kleiderschranks/Hauses

Vegan City: Verschenke eine gemeinsame Städtetour und besucht zusammen die veganen Hotspots in Deiner Stadt

2 Antworten
  1. Sarah says:

    Ich bin gerade durch Zufall auf veganucci gekommen und muss es sagen ich bin wirklich begeistert. Die Beiträge sind super ausführlich und informativ. Vielen Dank für die Mühe

    Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.