Vegan Mittagessen in Düsseldorf: Acht tolle Adressen

 

Auch wenn ich Düsseldorf nicht als Veganer-Paradies bezeichnen würde, gibt es inzwischen doch so einige Restaurants und Cafés, in denen man sehr gut vegan essen kann. Heute möchte ich euch meine Lieblingslokale für veganes Mittagessen in Düsseldorf vorstellen:

 

1. Kirti’s Dhaba

Ich lieeeebe indisches Essen und bin schon seit über einem Jahrzehnt Stammkundin bei Kirti’s Dhaba, für mich der authentischste und leckerste Inder in Düsseldorf.
Hier gibt es einen richtig tollen Mittagstisch mit extra veganer Mittagskarte und leckeren Gerichten, die ich alle schon probiert habe und wärmstens empfehlen kann. Jedes Gericht wird mit Reis serviert, dazu gibt es noch leckeres Naan Brot und ein Schälchen Linsen-Dal. Einfach köstlich und dazu noch günstig.

# Düsselthaler Str. 1 a
# kirtisdhaba.de

Mein Lieblingsgericht mit Auberginen und Kartoffeln, dazu Linsen-Dal und Naan Brot

 

2. Sattgrün

Mit inzwischen vier Filialen (drei in Düsseldorf und eine in Essen) ist das Sattgrün zum Lieblingslokal in der Düsseldorfer vegan-Szene avanciert und das zu Recht. Das rein vegane Restaurant bietet ein abwechslungsreiches veganes Angebot in Form von Buffet an, aus dem man sich seinen Teller (klein, mittel oder groß) individuell zusammenstellt. Das Konzept finde ich persönlich super, da man so ein bisschen von allem probieren kann. Perfekt auch für ein schnelles Lunch „on-the-go“ da man hier nicht auf’s Essen warten muss. Außerdem gibt es noch jede Menge Kaffeespezialitäten und leckeren Kuchen.

# Hoffeldstr. 18 (Filiale in Flingern)
# Brückenstr. 12 (Filiale im Hafen)
# Graf-Adolf-Platz 6 (Filiale Stadtmitte)
# sattgrün.com

Im Sattgrün kann man sich den Teller ganz nach seinem Gusto zusammenstellen und so ein bisschen von allem probieren

 

3. Vapiano

Auch bei Vapiano gibt es eine gute kleine Auswahl an veganen Gerichten. Meine aktuellen veganen Lieblinge auf der Vapiano-Speisekarte: Dinkel-Fusilli mit Ratatouille, für mich immer mit Knoblauch und extra Chilis, dazu ganz viel frisches Basilikum von den vielen Kräutertöpfen, die auf den Vapiano Tischen stehen 🙂 Auch die Campanelle mit Crema di Avocado sind ein Gedicht: Avocado-Creme verfeinert mit Basilikum und frischer Limette, dazu Rucola, Paprika und Kirschtomaten.

Bei den wechselnden Vapiano-Specials gibt es meistens auch eine leckere vegane Option, wie z.B. die Maronencremesuppe auf meinem Foto.

#Königsallee 60D (weitere Filialen siehe Webseite)
#vapiano.de

Dinkel-Spirelli mit Ratatouille, dazu ein kleiner Salat und eine köstliche Maronensuppe, auch veganen Wein gibt’s bei Vapiano!

 

4. Carrot Cake

Wer nur ein kleines oder süßes Lunch zu sich nehmen möchte ist im Carrot Cake richtig:  Das Carrot Cake ist das erste rein vegane Café Düsseldorfs und bietet neben einem täglich wechselnden Angebot an köstlichen Torten und Kuchenspezialitäten (Cupcakes, Cookies, Muffins, Nussecken etc.) unter der Woche auch kleine herzhafte Snacks wie Falafel-Wraps oder Gemüse Sandwiches zum Lunch an. Dazu gibt es Kaffeespezialitäten mit verschiedenen veganen Milchsorten. Alles auch zum Mitnehmen!

# Moltkestr. 75
# carrot-cake.de

Im Carrot Cake gibt es unter der Woche auch herzhafte Snacks wie Falafel Wraps oder Gemüse Sandwiches für den kleinen Hunger

 

5. Space Burger

Manchmal muss es einfach Fast Food sein – dann findet Ihr im Space Burger die aktuell größte Auswahl an veganen Burgern in Düsseldorf: Vom klassischen „Vegan Power Burger“ (Cheeseburger mit veganem Käse) über den „DAO“ mit Teriyakisauce, Chinakohl und gegrillten Bambusstreifen, bis hin zum „El Vegano“, einem mexikanisch angehauchten Burger mit Tacochips, Salsa und hausgemachter Guacamole, habt Ihr die Qual der Wahl aus sechs tollen veganen Burger-Kreationen.

# Pfalzstr. 15 (Filiale Derendorf)
# Neustr. 41 (Filiale Altstadt)
# spaceburger.eu

Manchmal muss es Fast Food sein…

 

6. Laura’s Deli

Ein bisschen trendy – ein bisschen healthy: Bei Laura’s Deli am beliebten Düsseldorfer Carlsplatz findet Ihr immer ein paar vegane und glutenfreie Gerichte auf der Speisekarte. Industriezucker, Weißmehl und Kuhmilch werden hier größtenteils durch gesündere und nährstoffreichere Alternativen ersetzt.
Ihr könnt entweder aus der aktuellen Speisekarte wählen oder euch eine Bowl aus den frischen Salaten an der Theke zusammenstellen lassen. Die Portionen sind zwar meistens ziemlich überschaubar, dafür aber umso gesünder. Nicht günstig, aber perfekt für einen kalorienarmen Lunch. Achtung, Hipster-Alarm!  🙂

# Carlsplatz 1
# laurasdeli.de

Ich habe die Green Goddess Bowl gewählt: Sautiertes grünes Gemüse mit einem leichten Miso-Tahini-Dressing für 11,90 €

 

7. Maruyasu

Ich hoffe ja schon seit langem auf die Eröffnung eines veganen Sushi-Ladens in Düsseldorf, in der Zwischenzeit begnüge ich mich aber mit dem, was das Maruyasu im Souterrain der Schadow-Arkaden im Herzen Düsseldorfs zu bieten hat: Von grünem Spargel-Sushi über Daikonkresse-, Avocado-, Kimchi- oder Kaiserschoten-Sushi ist alles dabei was ihr braucht, um euch einen Green Sushi Teller zusammenzustellen.

# Schadowstr. 11 (Hauptfiliale, 6 weitere Filialen siehe Webseite)
# maruyasu.de

Green Sushi bei Maruyasu

 

 8. Greentrees

Das Greentrees ist ein Düsseldorfer Konzept mit australischen Wurzeln: Nach dem Motto „Treat your body like a temple“ bieten die Gründer Alexandra Greentree aus Sydney und Henrik van Bonn aus Düsseldorf kreative Speisen rund um das Thema Superfoods an. Inspiriert vom gastronomischen Lifestyle in Australien finden sich auf der Karte auch einige vegane Optionen wie hausgemachte Cold Pressed Juices, Smoothie Bowls sowie All Day Breakfast und kreative Salad Bowls.

# Lorettostr. 54 (Filiale Bilk)
# Münsterstr. 149 (Filiale Derendorf)
# greentreesthejuicery.de

Der All Green Salad mit Brokkoli, Erbsen, Zucchini, Quinoa, Spinat, Rucola und hausgemachtem Cashew-Pesto ist eine kleine Proteinbombe und macht irre satt

 

 

10 Antworten
    • Veganucci says:

      Lieber Winfried, danke für den Tipp, das Fleischfrei steht auch noch auf meiner Liste, wenn es mich überzeugt, nehme ich es in meinen nächsten Artikel mit rein, wenn es um „vegan Abendessen in Düsseldorf“ geht. LG Maria

      Antworten
  1. Astrid Bergob-Christ says:

    Vielen Dank für diesen tollen Artikel! Ein paar der Restaurants kenne ich noch nicht und werde ich ausprobieren! 👍🏽😀

    Antworten
    • Veganucci says:

      Liebe Steffy, das Gericht ist aus der veganen Mittagskarte und kostet nur 6 Euro, inklusive Brot und Linsendal dazu. Preis-Leistung unschlagbar und meeeega lecker 🙂
      LG Maria

      Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.