vegan

Beiträge

Superfoods

Was sind Superfoods, wo bekomme ich sie und wie integriere ich sie in meinen Alltag?

Als Superfoods bezeichnet man Lebensmittel, die über einen besonders hohen und konzentrierten Anteil an wertvollen Inhaltsstoffen wie Vitamine, Mineralstoffe, Antioxidantien, Proteine etc. verfügen. Superfoods sind außergewöhnlich nahrhaft, einfach zu verdauen und besitzen heilende Eigenschaften, die den Körper dabei unterstützen, Krankheiten und frühzeitiger Alterung vorzubeugen.

superfoodsbericht Weiterlesen

7 Fragen an Franziska Schmid von Veggie Love

Wir stellen regelmäßig bekannten Veganerinnen und Veganern 7 Fragen zum veganen Lifestyle – Heute: Franziska Schmid von Veggie Love, Bloggerin und Autorin des kürzlich erschienenen Buches „7 Tage grün – Grüne Smoothies und Rohkost“.

Veganucci: Seit wann lebst Du vegan und was gefällt Dir am meisten an der veganen Lebensweise?
Franziska Schmid: Ich lebe seit Januar 2008 vegan, nun also genau sechs Jahre. Ich liebe es, vegan zu leben und kann mir nichts anderes vorstellen – Verzicht habe ich keine Sekunde lang gespürt. Das ist auch, was mir am meisten gefällt: für mich ist es kein Verzicht und der Umwelt, meiner Gesundheit und den Tieren kommt es zugute.

VeggieLoveInterview Weiterlesen

Lust auf eine Portion Glück zum Trinken?

Mit dem „Feelglück Serotonizer“ gibt es jetzt die tägliche Portion Glück zum Trinken – und zwar in den Sorten Mango-Orange (unser persönlicher Favorit!), Traube-Maracuja und Johannisbeere-Banane.
Das Geheimnis des Glücks liegt hier in der Zusammensetzung des Getränks – es wurde auf Basis von naturbelassenen Pflanzen mit Höchstwerten an L-Tryptophan kreiert.Tryptophan ist eine Aminosäure, die vom menschlichen Körper nicht gebildet werden kann und daher mit der Nahrung eingenommen werden sollte.
feelglück

Weiterlesen

Zu Besuch im Restaurant Leaf in Hamburg

Neulich in Hamburg: Das vegane Restaurant „Leaf“ in der Eulenstr. bietet kreativ zubereitete vegane Speisen aus überwiegend biologisch und regional angebauten Produkten an.
Wir testen: als Vorspeise den „Spitzkohlsalat zu Grill-Koriander-Tomaten mit Kartoffeldressing“ (hervorragend!) und „Wildsalat und glasierte Teltower Rübchen in Erdbeer-Vinaigrette“.

leaf Weiterlesen

Vegan Guerilla – das Buch zum Blog

In „Vegan Guerilla“, dem veganen Kochbuch von Sarah Kaufmann, vereint die Autorin und Food-Bloggerin des gleichnamigen Blogs (www.veganguerilla.de) die beliebtesten Rezepte aus ihrem Blog sowie eine Menge neuer origineller Rezepte. Alle Speisen in dem Buch wurden in Sarahs Küche zubereitet und in ihrem Wohnzimmer fotografiert – was uns zeigt, dass man auch ohne Kochausbildung, dafür aber mit viel Kreativität und Leidenschaft seine Fans mit veganen Kreationen begeistern kann.

VeganGuerilla Weiterlesen

Himmlisch vegane Desserts aus der ganzen Welt

Es gibt sie tatsächlich – Desserts, die wunderschön anzusehen sind, lecker schmecken und zugleich vollwertig sind. In ihrem Dessertbuch „Himmlisch vegane Desserts“ präsentiert die erfahrene Veganköchin Lisa Fabry über 80 köstliche Rezepte – von der veganen Schwarzwälder Kirschtorte über den cremigen Feigen-Mandel-Pudding bis zum erfrischenden Pfefferminzeis mit Schokosplittern. Die Autorin besuchte für dieses Buch eine Auswahl der besten veganen Cafés und Restaurants rund um den Globus. Jeder der talentierten Küchenchefs steuerte sein oder ihr Lieblingsrezept für dieses Buch bei.
HimmlicheDesserts

Weiterlesen

Exotische Öle von BioPlanète

Schärft nicht nur Geist und Blick sondern peppt auch unseren Salat auf: das Omega Blue Öl von BioPlanète. Die Ölmixtur aus Leinöl, mild geröstetem Walnussöl, Sonnenblumenöl, Weizenkeimöl und Algenöl schmeckt nussig-herb und ist reich an DHA, einer mehrfach ungesättigten Fettsäure, die u. a. zur Erhaltung der Sehkraft beiträgt.

omegablueoel Weiterlesen