Beiträge

About last week #3

 

 

Gesehen
Ein Theaterstück von Agatha Christie im Apollo Theater in Barcelona. War ewig nicht mehr im Theater!

Gelesen
Die Winterausgabe der Zeitschrift Slow und Eure Kommentare (mehrere tausend!) zum Veganucci Adventskalender-Gewinnspiel auf Facebook. Danke für die zahlreiche Teilnahme – ich drücke weiterhin die Daumen!

Gegessen
Das erste Mal makrobiotisch bei Macrobiotic-Zen in Barcelona und veganes Fast Food im La Trocadero, einem veganen Fast Food Restaurant

Getrunken
Katalanischen Cava
Weiterlesen

About last week #2

 

 

Gesehen
Den Film „Lion – Der lange Weg nach Hause“. Achtung: Taschentücher bereithalten

Gelesen
Den Blogpost von Greenpeace: 10 Dinge, die du gegen Glyphosat tu kannst

Gegessen
Die Wintergerichte im veganen Restaurant „Sattgrün“. Außerdem die ersten Schoko-Nuss-Printen in diesem Jahr und köstliche Powerballs ohne Zucker von der Aachener Handwerksbäckerei Bäckerei Moss. Beides durfte ich schon mal testen bevor ich es letzte Woche an Euch verlost habe im diesjährigen Veganucci-Adventskalender Gewinnspiel

Getrunken
Hot Chocolate mit Sojamilch und einem Espresso Shot
Weiterlesen

About last week #1

Heute geht’s los mit meiner neuen Rubrik auf dem Blog: In „About last week“ gibt’s ab sofort jeden Montag einen kurzen Wochenrückblick…

 

 

Gesehen
Den Dokumentarfilm „Food Choices“. Für mich einer der besten Dokufilme zum Thema vegane Ernährung, die ich bisher gesehen habe. Gibt’s aktuell auf Netflix

Gelesen
Die Hebammenkolumne aus dem Süddeutsche Zeitung Magazin. Manchmal ergreifend, manchmal lustig, aber immer toll geschrieben

Gegessen
Pilz-Rosenkohlpfanne in einer leckeren veganen Sahnesauce, dazu Kartoffelstampf. Im Moment gibt’s bei uns jede Woche mindestens einmal Rosenkohl

Getrunken
Jede Menge Prosecco denn es gab viel zu feiern

Weiterlesen

Veganes Weihnachtsmenü: Rezepte + Verlosung!

[Werbung] Vor kurzem ist das Kochbuch „Tierschutz genießen“ erschienen – denn der Weg zu mehr Tierschutz fängt in unserem Alltag und insbesondere auf unseren Tellern an: Der Deutsche Tierschutzbund hat sich mit 32 Köchen zusammengetan und nimmt Euch im Buch mit auf eine kulinarische Reise: Bekannte Köche und Blogger wie Attila Hildman, Björn Moschinski, Josita Hartanto oder Jérome Eckmeier haben 80 leckere vegane Rezepte kreiert und zeigen Euch, wie genussvoll Tierschutz sein kann. Zusätzlich erfährt man in dem Buch viele interessante Dinge über den Charakter und das Leben der vom Menschen so genannten Nutztiere. Liebevoll und aufschlussreich wird dem Leser vermittelt, wie die Tiere leben würden, wenn der Mensch ihnen die Freiheit dazu lassen würde. Außerdem: Mit dem Kauf dieses Buches werden die Tiere unterstützt, von daher auch toll als Weihnachtsgeschenk!
Und weil bald Weihnachten ist könnt Ihr aktuell ein Exemplar des Buchs auf der Veganucci-Facebookseite gewinnen!

Aber nun zum Weihnachtsmenü, das ich Euch aus meinen Lieblingsrezepten im Buch zusammengestellt habe. Lasst es Euch schmecken!

Veganes Weihnachtsmenü aus „Tierschutz genießen“

 

Weiterlesen

Vegan Haul: Meine Bestellung beim Reformhaus Onlineshop

Vor kurzem habe ich den Onlineshop vom Reformhaus getestet. Auf reformhaus-shop.de findet Ihr eine Riesenauswahl an tollen Produkten und könnt bequem von zuhause Eure Bestellung aufgeben, wenn Ihr gerade keine Reformhaus-Filiale in der Nähe habt. Mehr als 2500 hochwertige Artikel aus den Bereichen Lebensmittel, Nahrungsergänzungsmittel, Naturkosmetik, Körperpflege, Non-Food und freiverkäufliche Arzneimittel findet Ihr im Webshop, viele davon natürlich auch vegan. Ihr könnt die Produkte ganz einfach nach bestimmten Auswahlkriterien filtern, z.B. nach vegan, glutenfrei etc. Auch die neuen Produkte von Attila Hildmann, die ich schon seit langem probieren wollte, bekommt Ihr ebenfalls über den Reformhaus-Onlineshop. Die Lieferung ist übrigens schon ab 29 € versandkostenfrei.

Hier zu meiner Auswahl:

 

Weiterlesen

Glücklichmacher im Februar

Von köstlicher Rohkost, neuen Protein-Riegeln, Limited Edition-Naturkosmetik und alles um Aquafaba – hier meine Glücklichmacher aus Februar:

1. Everyday raw von Matthew Kenney

New Yorks Rohkost Gourmetkoch Nr.1 Matthew Kenney präsentiert uns in seinem neuen Kochbuch „Every day raw“ Rohkostgenuss für jeden Tag mit Rezepten aus frischen, regionalen und biologisch erzeugten Zutaten, die super schmecken und zudem auch gut für Körper, Seele und Umwelt sind. Der gefragte Chefkoch und Restaurantbesitzer ist DER Experte in Sachen Raw Food und hat zu einer Revolutionierung der Rohkost-Esskultur beigetragen.

Die Rezepte sind eingeteilt in die Kapitel „gepresst & püriert“, „Snacks“, „ohne Backen“, „Vorspeisen“, „Aufstriche, Dips & Saucen“, „Salate“, „größere Gerichte“, „Desserts“ und „Eis“. Von köstlichen Smoothies über Riegel, Burger, Pizza bis hin zu Kuchen und Pfannkuchen ist alles dabei, nur eben in der gesunden raw-Version.

Everyday Raw ist im Unimedica Verlag erschienen und für 19,80 € im Buchhandel erhältlich.

 

Weiterlesen

Kochbuch-Vorstellung + Gewinnspiel: Die Kunst vegan zu kochen

Heute möchte ich Euch das neue vegane Kochbuch „Die Kunst vegan zu kochen“ von Axel Meyer vorstellen und verlose zusammen mit dem Kosmos Verlag 3 Exemplare!

Das Buch bietet schöne vegane Rezeptideen für jeden Tag: unkompliziert, lecker und abwechslungsreich. Für den Autor und Naturkost-Pionier Axel Meyer spielt die Qualität seiner Zutaten eine Hauptrolle. So haben industriell hergestellte Zusatzstoffe und Ersatzprodukte keine Chance in seinen Rezepten, während sich frische Produkte aus sicherer Herkunft von selbst verstehen.

 

kochbuchvorstellung

Rezeptfoto © Rogge & Jankovic Fotografen.

 

Weiterlesen