Beiträge

Glücklichmacher im Oktober

Von köstlichen Bio-Nudeln mit veganer Kürbis-Apfel Füllung, vergrabenen Küchenschätzen aus aller Welt, veganen Eiweißwundern, fair gehandelter Kosmetik aus Berlin, gruseligen Romanen für herbstliche Couch-Abende und Naturkosmetik für den Liebsten – das waren meine Glücklichmacher im Oktober:

 

collageoktober Weiterlesen

Gemüse retten mit Etepetete

Vor Kurzem habe ich meine erste Gemüseretterbox von Etepetete erhalten! Ein super Konzept wie ich finde – denn mit der Gemüseretterbox kannst Du gleichzeitig etwas gegen die Lebensmittelverschwendung in Deutschland und für Deine Gesundheit und die Umwelt tun. Und so funktioniert’s:

Einfach bei Etepetete Deine Gemüseretterbox bestellen und Dein gewünschtes Lieferintervall auswählen, z.B. jede Woche oder auch nur jede 2., 3. oder 4. Woche. Die Box enthält eine Auswahl an 5 kg gerettetem Biogemüse (so oft wie möglich von regionalen Biobauern), das aufgrund seiner äußeren Erscheinung nicht in den Handel gelangt wäre. In meiner Box waren z.B. Zitronen, Äpfel und Möhren mit Schalenfehlern drin sowie kleine, große und krumme rote Bete, zu große Kartoffeln, krumme Pastinaken oder auch Kirschtomaten aus „Überproduktion“ (das Wort allein ist schon traurig!). Natürlich alles trotzdem lecker, gesund und bio!

Mit der Box erhältst Du zudem leckere Rezeptideen, die passend zu Deiner jeweiligen Box von Etepetetes Partner Kochschule.de kreiert werden.

Etepetete

Weiterlesen

Jeden Tag vegan genießen

„Veganerinnen und Veganer verzichten auf nichts – sie sind nur kreativer.“
Mäggi Kokta

Recht hat sie, die Frau Kokta. Denn mit wenigen Zutaten und etwas Mut zur eigenen Kreativität gelingen vegane Köstlichkeiten ganz einfach – vor allem mit Hilfe dieses kreativen Kochbuches.

Mäggi Kokta liebt es, unkomplizierte und schnelle Gerichte zu zaubern, die sich zu Hause leicht umsetzen lassen. Die überzeugte Veganerin und Gründerin des ersten bio-veganen Lebensmittelversandes in Österreich setzt auf regionale Vielfalt und bringt mit ihren Kreationen vollen Geschmack und viel Abwechslung in die vegane Küche.

JedenTag Weiterlesen

Veganuccis 7 Fragen an Gabriele Lendle

Wir stellen regelmäßig bekannten Veganerinnen und Veganern 7 Fragen zum veganen Lifestyle – Heute: Gabriele Lendle, vegane Kochbuchautorin des kürzlich erschienenen Buches „VEGAN international – Mit 115 veganen Rezepten um die Welt“. 

Veganucci: Liebe Frau Lendle, Sie sind ursprünglich aus gesundheitlichen Gründen zuerst Vegetarierin geworden und dann ganz auf vegan umgestiegen. Was hat sich dadurch bei Ihnen gesundheitlich verbessert und wie lange hat es gedauert?
Gabriele Lendle: Ich bin im Jahr 2000 an Rheuma erkrankt (entzündliche Polyarthritis und Weichteilrheuma). Ich wollte definitiv kein Kortison nehmen und bin daher zu einer Orthopädin, die auch die TCM (Traditionelle chinesische Medizin) praktiziert. Sie hatte mir die 5-Elemente-Ernährung empfohlen (in meinem Fall vegetarisch, ohne Fleisch und Fisch), was ich auch sofort umgesetzt habe, nachdem ich das von ihr empfohlene Buch gelesen habe.

FotoLendle Weiterlesen

Einfach vegan: „Genussvoll durch den Tag“ und „Die süße Küche“

Heute stellen wir Euch zwei vegane Kochbücher aus Roland Rauters Reihe „Einfach vegan“ vor: „Genussvoll durch den Tag“ und „Die süße Küche“.

In „Einfach vegan – Genussvoll durch den Tag“ präsentiert Spitzenkoch Roland Rauter 100 Rezepte, die Lust aufs Ausprobieren machen – vom Frühstück bis zum Abendessen ist alles dabei. Das Buch ist in die Kapitel Frühstück, Vorspeisen, Hauptspeisen und Desserts eingeteilt, im Anhang gibt es noch praktische Basisrezepte für Schokoladensauce, Sauce Hollandaise, Mayonnaise, Kräuterbutter etc.
Vom „Frühstücks-Omelett mit gerösteten Kirschtomaten“ über „Steinpilz-Spinat-Quiche“, „Gebratener Blumenkohl mit Kartoffeln in Kokosmilch“ (köstlich!) bis hin zu „Haselnuss-Cookies“ ist alles dabei.

einfachveggan Weiterlesen