Kürbissuppe mit Kokosmilch

Im Herbst sieht man ihn überall – den Kürbis. Auf Märkten, im Restaurant auf der Speisekarte oder als Halloween-Lampe vor der Haustür. Er ist nicht nur super gesund, sondern auch sehr kalorienarm und schmeckt zudem prächtig.

Hier mein Rezept für eine leckere, wärmende Kürbissuppe mit Kokosmilch:

Kürsbissuppe

Zutaten für 4 Personen

1 Hokkaido Kürbis (ca. 900 g)
3 EL Olivenöl
3 kleine Zwiebeln
1 rote und 1 gelbe Paprika
1 EL rote Currypaste
1 Dose Kokosmilch
250 g rote Linsen
750 ml Gemüsebrühe
Meersalz und frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

Die Zwiebeln schälen und zusammen mit dem Kürbisfleisch klein schneiden (Hokkaido-Kürbis muss nicht geschält werden!). Paprika waschen und in kleine Würfel schneiden. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen und Kürbis, Zwiebeln und Paprika unter ständigem Umrühren anschwitzen. Mit Gemüsebrühe ablöschen und ein paar Minuten köcheln lassen. Dann die Linsen hinzufügen und zugedeckt ca. 15 Minuten weiter köcheln lassen. Wenn der Kürbis und die Linsen gar sind, Kokosmilch und Currypaste dazugeben. Alles nochmal ca. 5 Minuten kochen lassen und mit dem Stabmixer pürieren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und die Kürbissuppe nach Geschmack mit frisch gehacktem Koriander oder einigen Tropfen Kürbiskernöl servieren. Guten Appetit!

2 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.