Köstlicher veganer Apfelkuchen ohne Zucker

Ein tolles Rezept, wenn man ab und zu oder sogar ganz auf Industriezucker verzichten möchte: Ein köstlicher, veganer Apfel-Dinkelblechkuchen mit Zimt, der ganz ohne zugesetzten Zucker auskommt und doch fantastisch schmeckt (und gelingt)! Gesüßt wird mit pürierten Datteln (die man aber nachher nicht mehr rausschmeckt).

Dattelapfelkuchen

Zutaten für ein Blech:

Für den Teig:

150 g Datteln, entsteint
150 ml Wasser
250 ml Wasser
1 Frischhefewürfel (42 g)
550 g Dinkelmehl
80 g Rapsöl oder Sonnenblumenöl
Schalenabrieb und Zitronensaft von 1 Bio-Zitrone
1 Msp Meersalz

 

Für die Creme:

100 ml Wasser
100 g  Datteln
100 g Reismehl
400 ml Wasser
3 TL Zitronensaft
4 EL Cashewmus oder weißes Mandelmus
3-4 Msp. Vanillepulver oder Vanillemark

 

Für den Belag:

1 kg Äpfel
Zimtpulver

 

Zubereitung :

Die 150 g Datteln (ich nehme gerne die Bio-Datteln von Morgenland) in 150 ml Wasser einweichen und mit dem Einweichwasser pürieren. In einer separaten Schüssel auch die Datteln für die Creme 30 Min. in Wasser einweichen lassen und separat mit dem Einweichwasser pürieren. Das Dinkelmehl in eine Schüssel geben. Den Hefewürfel in lauwarmem Wasser auflösen und in die Schüssel mit dem Mehl gießen. Zu einem Teig anrühren und mit Mehl bestäubt 15 Min. gehen lassen.
Nach 15 Min. Dattelpüree für den Teig, Öl, Zitronenschale (den Zitronensaft verwenden wir später für den Belag) und Salz dazugeben und alles zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Den Teig 30 Min. zugedeckt gehen lassen.
In der Zwischenzeit die Äpfel schälen, vierteln und die Kerne entfernen. Die Apfelviertel in dünne Scheiben schneiden und mit dem Zitronensaft beträufeln.
Auf einem mit Öl gefetteten Blech den Teig mit den Händen oder einer Teigrolle ausrollen. Damit das Backblech nicht wegrutscht, kann man ein nasses Tuch unter das Backblech legen.

Zubereitung der Creme: Das Reismehl kurz im Wasser aufkochen und abkühlen lassen. Dann mit dem separaten Dattelpüree für die Creme und den anderen Zutaten für die Creme verrühren.

Die Reiscreme jetzt gleichmäßig auf den Teig verteilen und darauf ganz dicht mit den Apfelscheiben belegen. Das Ganze ordentlich mit Zimt bestreuen.

Den Blechkuchen in die mittlere Schiene in den Ofen (nicht vorheizen) schieben und bei 200°C (Ober- und Unterhitze) ca. 35-40 Min. backen (Achtung, die Backzeit kann je nach Ofen variieren!). Gutes Gelingen!

1 Antwort

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.