Glücklichmacher im Mai

Von wirksamer alufreier Deocreme, magischem Anti-Pickelserum, gesunden Kochbüchern, veganem Käse und alles rund um die vegane Schwangerschaft: Hier sind sie, meine Lieblinge aus dem Monat Mai:

Vegan Love

Endlich ein tolles veganes Buch rund um die Schwangerschaft! Vegan Love vereint gleichzeitig Kochbuch und Ratgeber für Schwangerschaft, Stillzeit, Baby und Kleinkind. Auf 240 Seiten führt uns die Autorin Lauren Wildbolz entspannt durch die Themen Schwangerschaftsplanung und vegane Ernährung vor der Empfängnis, vegane Ernährung in der Schwangerschaft, vegane Stillzeit, vegane Beikost im ersten Lebensjahr und vegane Kleinkindernährung im 2. und 3. Lebensjahr. Dazu gibt es 80 passende Rezepte die ausgewogen sowie biologisch besonders hochwertig sind und sich ohne Fertigprodukte mit wenig Zeitaufwand zubereiten lassen. Ergänzt wird das Ganze durch wertvolle Beiträge von drei fachlich ausgewiesenen Ärzten und Ärztinnen sowie vielen prakischen Tipps und Hinweisen zur Umsetzung im Alltag.

Vegan Love ist im AT Verlag erschienen und für 28 € im Buchhandel erhältlich.

Anti-Pickel SOS-Serum

Aus der Clear Serie von Alverde gibt es dieses praktische Anti-Pickel SOS-Serum: Die Kombination aus naturreiner Heilerde und wertvollen Aktivstoffen hat eine antibakterielle Wirkung, durch die Pickel sichtbar reduziert werden. Die besondere Formel aus Traubensilberkerzenextrakt und Zink-Komplex wirkt sebumregulierend, adstringierend und porenverfeinernd und bekämpft Bakterien. Die enthaltenen natürlichen Fruchtsäuren öffnen die verstopften Poren, ohne die Haut zu reizen. 15 ml kosten 2,95 €, erhältlich bei dm. Ergänzend gibt es aus der gleichen Serie außerdem noch ein Gesichtswasser sowie ein Fluid mit Heilerde.

Protein Ninja

Ninjas, erklärt Bestseller-Autorin und Comic-Fan Terry Hope Romero, setzen ihre Gegner mit Vorliebe durch ins Gesicht gepustete Pülverchen außer Gefecht. Derart inspiriert, und die Nase meilenweit vorn, wenn es um leckere, herzafte und sättigende Gerichte geht, macht sie sich in ihrem Buch Protein Ninja auf die Suche nach nicht aromatisierten Eiweißpulvern für vegane Protein-Gerichte, die voller pflanzlichem Eiweiß stecken.

Vorbei sind die Zeiten gewöhnlicher veganer Alltagskost: Im Reich von Protein Ninja werden leckere Mahlzeiten in bester Kämpfermanier so mit Nährstoffen aufgepeppt, dass jeder neue Bissen nicht nur köstlich ist, sondern auch frische Energie liefert. Mit leckeren Rezepten wie Bohnen-Hanf-Burger, Kürbis-Power-Pfannkuchen oder Linsen-Walnuss-Braten gelingt es spielend leicht, eine ordentliche Menge Eiweiß ins Frühstück oder Abendessen zu schmuggeln.

Protein Ninja ist im Unimedica Verlag erschienen und für 19,80 € im Buchhandel erhältlich.

Fine Deocreme

Für mich war die Deocreme von Fine das erste alufreie Deo, das wirklich funktioniert hat. Nun gibt es vom noch relativ jungen Label aus Berlin eine neue Deocreme. (An dieser Stelle übrigens Herzlichen Glückwunsch zum Einjährigen!) Das neue „Fine Deo Cedar Bergamot“ ist genau wie die erste Sorte total pur, organisch und absolut effektiv. Natürlich auch wieder frei von Aluminiumsalzen.

Zeder und Bergamotte verleihen dem neuen Deo einen holzig, zitrischen und zugleich warmen Duft, der gleichsam für Frauen wie Männer passend ist. Auch die Verpackung ist wie gewohnt edel: Das Deo kommt im dunklen Glastiegel mit einem schönen Holzspatel, der liebevoll in einer therapeutischen Werkstätte in Berlin hergestellt wurde. Dazu noch ein wiederverwertbares Säckchen aus Biobaumwolle.  Auch super als Geschenk! Die hochwertigen Deos von Fine bekommt Ihr über den Fine-Shop.

Violife „Käse“

Beim Onlineshop Veganic bekommt Ihr meinen aktuellen veganen Lieblingskäse: Violife vegane Alternative zu Scheibenkäse – das Original aus Griechenland. 100% natürlich und frei von Konservierungsstoffen. Violife gibt es in 12 Geschmacksrichtungen (Cheddar, Kräuter, Oliven, Olivenöl, Original, Paprika, Chili, Pilze, Pizza, Tomate Basilikum, Mozarella und Smoked).

Meine Favoriten sind die Sorten Pizza und Chili, perfekt zum Überbacken, für Raclette oder einfach auf’s Brötchen. Keine Gentechnik, keine Konservierungsstoffe, 100% Laktosefrei, 100% Glutenfrei, 0% Cholesterin, 100% Palmölfrei. Die Packung kostet bei Veganic aktuell 3,19 € (Mengenrabatt möglich).

Essen gegen Herzinfarkt

Den Autor und Arzt Caldwell B. Esselstyn kennen einige vielleicht im Zusammenhang mit Bill Clinton, da er dem ehemaligen Präsidenten nach seinem Herzinfarkt durch eine Umstellung auf gesunde, vegane Ernährung zu neuer Gesundheit verhalf. Esselstyn arbeitetet lange Zeit an der renommierten Cleveland Klinik in Ohio und widmet sich seit langen Jahren leidenschaftlich der Frage, inwiefern unsere Ernährung Gefäßkrankheiten begünstigt. In seinem Buch „Essen gegen Herzinfarkt“ erklärt er sein revolutionäres Ernährungskonzept und wie man damit Herzerkrankungen vermeiden und sogar die Folgen davon rückgängig machen kann. Dazu gibt es viele passende Rezepte sowie Tipps und Infos zur Ernährungsumstellung.

Essen gegen Herzinfarkt ist im Trias Verlag erschienen und für 24,99 € im Buchhandel erhältlich.

Walnussöl

Perfekt für die Salatsaison: Das Walnussöl nativ aus dem Hause Rapunzel, wo es mit Sorgfalt in der Rapunzel Ölmühle im Allgäu gepresst wird. Walnussöl ist eine feine Delikatesse und zeichnet sich durch das typisch nussige Aroma der Walnuss aus. Das Walnussöl wird in einem speziellen, besonders schonenden Verfahren hergestellt, durch das der Reichtum an wertvollen Inhaltsstoffen erhalten bleibt. Das Rapunzel Walnussöl nativ ist reich an essentiellen mehrfach ungesättigten Fettsäuren und hat einen hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. 100 ml kosten 6,99 €

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.