Glücklichmacher im April

[Werbung] Von Happiness Tees, glücklichmachenden Rezepten und duftender Sommerpflege – hier sind meine Glücklichmacher aus April:

 

1. Vegane mexikanische Küche von Jason Wyrick

Mexikanisches Essen ist vielfältig und farbenfroh wie das Land selbst. Seine Bewohner haben ihr Temperament und ihre Lebensfreude in Gerichte voll frischer und sinnlicher Geschmacksnuancen einfließen lassen, die der Autor Jason Wyrick in kreativen und verführerischen Rezepten zur Geltung bringt: Das erdige Aroma von frisch zubereitetem Chili rundet den pfannenfrischen Pilz-Crêpes ab, die gekühlte Avocado-Suppe sättigt angenehm an heißen Sommertagen und ein Spinat-Kartoffel-Salat mit Limetten-Agave-Dressing verleiht dem Barbecue-Buffet mittelamerikanisches Flair.

Neben den vielfältigen Rezepten, die sowohl Klassiker als auch überraschende Neuinterpretationen auf rein pflanzlicher Basis umfassen, lernt der Leser auch die Grundtechniken der mexikanischen Küche kennen, mit denen sich ganz spielerisch nahezu alle Rezepte des Landes auch vegan zubereiten lassen. Sehr praktisch finde ich auch die Zutatenliste vom Unimedica Verlag, die dem Buch beiliegt. Mit dieser kann man die für die Rezepte benötigten Zutaten wie Gewürze, Bohnen oder bestimmte Öle direkt bestellen.

Vegane mexikanische Küche ist im Unimedica Verlag erschienen und für 24,80 € im Buchhandel erhältlich.

2. Happiness Tees von Sonnentor

Ein wahrer Glücklichmacher: Der Happiness Tee „Aufblühen“ von Sonnentor. Der Tee mit Rose, Echinacea und Schlüsselblume besticht durch einen feinen, fruchtigen, blumigen und würzigen Geschmack. Die leckeren Happiness Tees gibt es noch in den vier weiteren Sorten „Pure Leichtigkeit“, „Wild sein“, „Lebensfeuer“ und „Frau sein“. 3,89 €

3. Heftig Deftig von Sebastian Copien

Der Münchner Vegan-Koch Sebastian Copien zeigt uns in seinem neuen Kochbuch „Heftig deftig – Vegan rösten, schmoren, räuchern, grillen und braten“, wie viel Power in der veganen Küche stecken kann: 75 intensiv schmeckende, rein vegane Rezepte hat er hierfür kreiert – von Gerichten wie  „Linseneintopf mit Spätzle und Petersiliensahne“ über „Marrokanischen Maroni-Jackfruit-Schmortopf“ bis hin zu  Süßspeise wie „Golden-Milk-Kokosrisotto mit gegrillter Banane“ ist alles dabei. Super kreativ und lecker!

„Heftig Deftig“ ist im Südwest Verlag erschienen und für 25,00 € im Buchhandel erhältlich.

4. Vegan for Life von Jack Norris & Virginia Messina

Mit „Vegan for Life“ haben die zertifizierten Ernährungsberater und langjährigen Veganer Jack Norris und Virginia Messina einen Leitfaden für ein gesundes, fittes Leben und einen pflanzenbasierten Ernährungsstil geschaffen: Hier findet man wirklich ALLE Infos, die man benötigt, wenn man den Umstieg schaffen möchte. Aber auch für alle, die sich bereits vegan ernähren, gibt es hier Antworten auf Fragen zu Themen wie Nährstoffe, Schwangerschaft, Kinder etc. Vegan for Life befasst sich aber nicht nur mit gesundheitlichen, sondern auch mit ethischen Aspekten. Eine einfach anwendbare Lebensmitteltabelle, leckere Ersatzmöglichkeiten und Beispielmenüs machen die praktische Umsetzung im Alltag unkompliziert und vielseitig.

Vegan for Life ist im Unimedica Verlag erschienen und für 19,80 € im Buchhandel erhältlich.

5. Cocos Ananas Duschgel von Balea

Ich liebe das neue vegane  Balea Cocos & Ananas Duschgel mit tropensüßem Fruchtduft, macht richtig Lust auf Sommer! 300 ml kosten 0,55 €, erhältlich bei dm.

6. Edelweiß After Sun Lotion von Weleda

Die neue vegane Edelweiß After Sun Lotion kommt definitiv mit in meinen Sommerurlaub: Die neue Naturkosmetik Lotion von Weleda enthält Bio-Aloe-Vera, Bio-Olivenöl und antioxidatives Bio-Edelweiß, zieht schnell ein und hinterlässt keinen Fettfilm.
Duftet erfrischend nach Eukalyptus und Lavendel und kühlt die Haut nach dem Sonnenbaden schön ab. Am besten im Kühlschrank aufbewahren um den kühlenden Effekt zu verstärken.
200 ml kosten 14,95 €.

7. Burgerglück von Larissa Häsler

Bei „Burgerglück“ ist der Name Programm: Foodbloggerin Larissa Häsler hat ein Kochbuch verfasst, das vor kreativen Burger-Rezepten nur so strotzt: Vom Falafelburger über den Triple B bis hin zum Mini-Partyburger oder Pink Beauty ist alles dabei, was der Burger-Fan gerne mal auf seinem Teller hätte. Aber nicht nur Burger-Kreationen, sondern auch Rezepte für Burgerbuns und Brötchen sowie leckere Beilagen und Saucen wie Coleslaw, Currysauce, Erdnussdipp oder Kräuterquark  findet Ihr in Larissas Kochbuch. Ein Muss für jeden Burger-Fan, der auf Fleisch, aber nicht auf Genuss und Abwechslung verzichten möchte!

Burger Glück ist im Unimedica Verlag erschienen und für 19,80 € im Buchhandel erhältlich.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.