Glücklichmacher im Februar

Von köstlicher Rohkost, neuen Protein-Riegeln, Limited Edition-Naturkosmetik und alles um Aquafaba – hier meine Glücklichmacher aus Februar:

1. Everyday raw von Matthew Kenney

New Yorks Rohkost Gourmetkoch Nr.1 Matthew Kenney präsentiert uns in seinem neuen Kochbuch „Every day raw“ Rohkostgenuss für jeden Tag mit Rezepten aus frischen, regionalen und biologisch erzeugten Zutaten, die super schmecken und zudem auch gut für Körper, Seele und Umwelt sind. Der gefragte Chefkoch und Restaurantbesitzer ist DER Experte in Sachen Raw Food und hat zu einer Revolutionierung der Rohkost-Esskultur beigetragen.

Die Rezepte sind eingeteilt in die Kapitel „gepresst & püriert“, „Snacks“, „ohne Backen“, „Vorspeisen“, „Aufstriche, Dips & Saucen“, „Salate“, „größere Gerichte“, „Desserts“ und „Eis“. Von köstlichen Smoothies über Riegel, Burger, Pizza bis hin zu Kuchen und Pfannkuchen ist alles dabei, nur eben in der gesunden raw-Version.

Everyday Raw ist im Unimedica Verlag erschienen und für 19,80 € im Buchhandel erhältlich.

 

2. Pflegedusche Vanille-Mandarine und Körpercreme Aprikose-Chia von Alverde

Nur noch für kurze Zeit als Limited Edition erhältlich sind die Nutri-Intensiv Körpercreme Bio-Aprikose Bio-Chia und die Pflegedusche Bio-Vanille und Bio-Mandarine von alverde Naturkosmetik. Die Körpercreme (200 ml für 2,25 €) mit Aprikosen- und Chiasamen-Extrakten aus kontrolliert biologischem Anbau ist besonders für trockene und beanspruchte Haut geeignet und verleiht ein angenehm weiches Hautgefühl.
Die Pflegedusche duftet natürlich fruchtig frisch – der Duft erinnert mich ein wenig an ein leckeres Vanille-Mandarinen-Cupcake 🙂 250 ml kosten 1,45 €.

3. Vegan Feels Better von Jérôme Eckmeier

Einer der beliebtesten Vegan-Köche Deutschlands ist wohl Jérôme Eckmeier: In seinem Kochbuch „Vegan feels better“ präsentiert uns der Erfolgsautor seine gesunde Alltagsküche. Das sind über 80 vegane Rezepte, eingeteilt in „Frühstück & kleine Gerichte“, „Suppen & Eintöpfe“, „Salate & Sandwiches“, „Gemüsegerichte“, „Getreide & Pasta“ sowie „Gebäck & Desserts. Dazu gibt es noch jede Menge Tipps und Basisrezepte wie z.B. vegane Käsesauce zum Überbacken und verschiedene Marinaden.

Meine Lieblingsrezepte aus dem Buch: Vanille-Crêpes mit Schoko-Mandel-Mousse, Grünkohlsuppe mit Ingwer, Blumenkohlsuppe mit Kokos, Würziges Pilzragout mit Kräutern, Enchiladas auf schwarzen Bohnen und der Ananaskuchen. Lecker!!!

Vegan Feels Better ist im DK Verlag erschienen und für 19,95 € im Buchhandel erhältlich.

4. Vegane Rezepte mit Aquafaba von Zsu Dever

Schon mal von Aquafaba gehört? Das simple Kochwasser von Hülsenfrüchten, das man sonst achtlos wegschüttet, hat sich in der letzten Zeit als sensationelle Neuentdeckung in der veganen Küche entpuppt. Denn mit Aquafaba lassen sich vegane Mousse, zartes Baiser oder niedliche Macarons zaubern. Eine hundertprozentig natürliche Zutat, die Kuchen und Torten Fülle verleiht und Waffeln und Crêpes luftig macht.

Autorin Zsu Dever erklärt uns in ihrem Kochbuch detailliert die Grundlagen und präsentiert uns 80 abwechslungsreiche vegane Rezepte. Diese sind eingeteilt in „Saucen, Pasten, Käse und Würzmittel“, „Frühstück“, „pikante Gerichte und Beilagen“, „Süßes ohne Backen“, „Süßes aus dem Ofen“ sowie einem Bonus-Teil bestehend aus diversen tollen Kichererbsen-Rezepten. Von Schokomousse-Tarte und Artischocken-Quiche über verschiedene Macarons bis hin zum Kichererbsen-Gulasch ist alles dabei was man mit Aquafaba zaubern kann.

„Vegane Rezepte mit Aquafaba“ ist im AT Verlag erschienen und für 24,00 € im Buchhandel erhältlich.

5. Natural Bite Proteinriegel von Hej

Neu von HEJ Nutrition: Die beiden veganen Proteinriegel Natural Bite in den Geschmacksrichtungen „Almond & Sea Salt“ und „Spicy Ginger“. Die Riegel sind perfekt für den kleinen Hunger zwischendurch, sie geben langanhaltende Energie ohne dabei ein Zuckertief auszulösen.

Beide Riegel sind vegan, glutenfrei und bio und enthalten ganz viele leckere Nüsse! Statt mit Zucker wird hier mit Agave gesüßt. Mein Favorit ist der Almond & Sea Salt Riegel, Ingwer-Fans werden den Spicy Ginger Nussriegel lieben. 1,99 €, erhältlich über Protein-Projekt.de.

6. Easy vegan! von Sue Quinn

Das Rezepte-Komplettpaket für die vegane Küche findet Ihr in Sue Quinns Kochbuch „Easy vegan! 140 Lieblingsrezepte von Burger bis Schokokuchen“. In der Einleitung erklärt die Autorin wie man Veganer wird und gibt Tipps für die Einkaufsliste und das generelle Veganisieren von Rezepten (wie ersetze ich Eier, Butter, Milch, Käse etc.).

Die 140 abwechslungsreichen Rezepte sind eingeteilt in „Grundzubereitungen“, „Brunch“, „Vorspeisen & Snacks“, „Suppen & kalte Salate“, „warme Salate & Beilagen“, „Reis & Nudeln“, „warme Hauptgerichte“ und „Süßes“. Meine Lieblingsrezepte aus Easy Vegan: Chicorée-Kelche mit Walnuss-Tabbouleh, gefüllte Süßkartoffeln, grüner Spargel & Pilze mit Käsesauce und gedünstete Birnen mit salziger Karamellsauce & Pekannüssen.

Easy vegan! ist im DK Verlag erschienen und für 19,95 € im Buchhandel erhältlich.

 

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.