septembercollage

Glücklichmacher im September

Von Partyvorbereitungen, schön gedeckten Tischen, Superfoods und bunten Olivenölen – hier meine Glücklichmacher im September:

1. Feierlaune

Ihr plant ein großes Fest oder seid auf der Suche nach neuer Tischdeko-Inspiration? In dem Deko-Buch „Feierlaune“ von Holly Becker und Leslie Shewring findet Ihr jede Menge originelle und umsetzbare Ideen für jede Art von Feier. Vom bunten Kindergeburtstag über die schicke Cocktailparty und gesellige Familienfeier bis hin zum festlichen Menü ist alles dabei. Die Autorinnen präsentieren eine bunte Palette charmanter Deko-Ideen, witziger DIY-Tipps und bezaubernder Vorschläge, um die Speisen und Getränke einmal anders zu servieren.

Außerdem gibt es Tipps zur Vorbereitung von Feiern: Was muss wann geplant werden und worauf ist besonders zu achten, wie zaubert man Atmosphäre etc.

Die Deko-Ideen sind eingeteilt in die Kategorien „Kreative Party“, „Mädchenhaft“, „Sommerfrisch“, „Erntedank“, „Gut gelaunt“, „Genüsslich“, „Kunterbunt“, „Rustikal“, „Zuckersüß“ und „Glamourös“. Feierlaune ist im DVA Verlag erschienen und für 29,99 € erhältlich.

2. Chia Samen

Seit einiger Zeit sind die Chia Samen von Raab Vital in meine Küche eingezogen. Ich mische sie regelmäßig in meine Haferflocken oder esse sie als Pudding und freue mich über ihren hohen Nährstoffgehalt: Bereits ein Teelöffel Chia Samen versorgt den Körper mit einer Vielzahl von hochwertigen Proteinen, Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen, Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren sowie Ballaststoffen. Dazu machen sie noch richtig satt und sind super für die Verdauung. 500 g kosten 5,90 €

 

 

septembercollage Weiterlesen

kochbuchverlosung

Kochbuch-Vorstellung + Gewinnspiel: Die Kunst vegan zu kochen

Heute möchte ich Euch das neue vegane Kochbuch „Die Kunst vegan zu kochen“ von Axel Meyer vorstellen und verlose zusammen mit dem Kosmos Verlag 3 Exemplare!

Das Buch bietet schöne vegane Rezeptideen für jeden Tag: unkompliziert, lecker und abwechslungsreich. Für den Autor und Naturkost-Pionier Axel Meyer spielt die Qualität seiner Zutaten eine Hauptrolle. So haben industriell hergestellte Zusatzstoffe und Ersatzprodukte keine Chance in seinen Rezepten, während sich frische Produkte aus sicherer Herkunft von selbst verstehen.

 

kochbuchvorstellung

Rezeptfoto © Rogge & Jankovic Fotografen.

 

Weiterlesen

boutiquevegan

Food Haul: Meine Bestellung bei Boutique Vegan

Heute möchte ich Euch meine Bestellung vom veganen Onlineshop Boutique Vegan zeigen. Mit dabei sind ein paar Klassiker die in jede vegane Küche gehören sowie ein paar Neuentdeckungen, auf die ich selber sehr gespannt bin!

 

boutiquevegan1

 

1. Puffreis mit Schokolade

Beim Rumba Riegel von Rapunzel fühlte ich mich für kurze Zeit in meine Kindheit zurück versetzt 🙂 Puffreis-Schokolade – wer hat die nicht geliebt? Diese Version ist die vegane, zartherbe Alternative des Klassikers und kostet 1,19 €.

2. Choco Pops

Auch bei diesen Choco Pops von Rosie Food ist wieder Puffreis im Spiel: Die leckeren Cerealien bestehen aus gepufftem Reis mit leckerem Schokogeschmack und kommen in einer super süßen Äffchen-Verpackung. Glutenfrei und bio.  2,79 €

Weiterlesen

toskanabericht

Veganucci Travel Guide Italien: Toskana

Im Juli haben wir eine der schönsten Regionen Italiens besucht – hier mein ausführlicher Travel Guide für die Toskana:

 

toskanabericht

 

Route mit Übernachtung in Zürich

 

RouteItalien

 

Wir sind mit dem Auto von Düsseldorf aus gestartet und haben uns für eine Fahrt durch die Schweiz entschieden. Dort hatten wir eine Nacht in Zürich eingeplant, denn mit Ferienstaus und Baustellen kann sich die Fahrt nach Italien manchmal ganz schön ziehen. Zürich ist ganz süß aber nicht sehr groß, sodass man an einem Tag einen recht guten Überblick über die Stadt bekommt und sich nach der langen Autofahrt beim Sightseeing und Bummeln noch die Beine vertreten kann. Zum Abendessen sind wir ins vegane Restaurant Elle’n’Belle gegangen, zu Recht eine der beliebtesten veganen Locations in Zürich.

Weiterlesen

Frühstückspost

Vegane Lieblingsrezepte für Frühstück & Brunch

Für viele ist es nach der Umstellung auf vegan oft schwierig, das klassische deutsche Frühstück zu ersetzen oder den Brunch, den man am Sonntagmorgen ausgiebig genossen hat. Inzwischen gibt es aber so viele tolle Rezepte und vegane Produkte, dass niemand mehr das Gefühl haben muss, zu verzichten. Hier ein paar meiner veganen Lieblingsrezepte und Inspirationen für Frühstück und Brunch:

Frühstückspost Weiterlesen

CollageAugust

Glücklichmacher im August

Auch diesen Monat habe ich wieder ein paar vegane Neuentdeckungen gemacht: Von Clean Eating Rezepten, bioveganem Müsli, hochwertiger tierversuchsfreier Kosmetik und einem besonderen Süßungsmittel – hier sind meine Glücklichmacher im August:

1. Brunch vegan! von Michaela Marmulla

Für alle leidenschaftlichen Brunch-Fans, die sich und ihre Lieben am Wochenende gern ausgiebig, aber rein vegan verwöhnen möchten, kann ich das Buch Brunch vegan! empfehlen: Es enthält 75 abwechslungsreiche, vegane Schlemmerbrunchrezepte, die leicht gelingen und garantiert jeden begeistern. Hier finden sich sowohl Aufstriche, Fingerfood und Smoothies als auch Suppen, Salate oder vegane Braten.

Im Kapitel „Süß & Lecker“ stellt uns die Autorin Klassiker wie Franzbrötchen, Milchreis oder belgische Waffeln vor aber auch moderne Leckereien wie Vanille-Lavendel-Cupcakes oder Beeren-Mandel-Muffins. Brunch vegan! ist im Unimedica Verlag erschienen und für 19,80 € im Buchhandel erhältlich.

 

CollageAugust

 

Weiterlesen

Hauschka

Meine vegane Pflegeroutine von Dr. Hauschka

Ich probiere immer gerne neue vegane Pflegeprodukte aus, doch zu einigen Marken kehre ich stets wieder zurück: So ist es bei Dr. Hauschka, deren Naturkosmetikprodukte mich immer auf’s Neue begeistern. Neben dem tollen Duft und den natürlichen Inhaltsstoffen mag ich auch besonders die gute Verträglichkeit der Produkte.

Alle Produkte von Dr. Hauschka sind übrigens tierversuchsfrei. Welche genau davon vegan sind, steht jeweils bei der jeweiligen Produktbeschreibung auf der Dr. Hauschka Seite.

Heute stelle ich Euch meine Basic-Pflegeroutine von Dr. Hauschka vor, die aus folgenden vier veganen Produkten besteht:

Hauschka Weiterlesen

JuliPost

Glücklichmacher im Juli

Von veganen Grillgenüssen, sommerlichem Tee, aluminiumfreiem Deo und neuer Lieblingspasta mit veganer Füllung – das waren meine Glücklichmacher im Juli:

1. Biotee von Bioteaque

Da ich keinen Kaffee mag, trinke ich auch im Sommer gerne Tee – dann darf es aber gerne eine erfrischende Sorte sein: Aktuell mag ich den fruchtig-beerigen Biotee „deScheene“ von Bioteaque, ein leckerer Früchtetee mit dem natürlichen Aroma von reifen Himbeeren. Abgerundet mit Apfelstücken, Hagebutten und Hibiskus ist er auch ideal für eine fruchtig-erfrischende Sommer-Bowle geeignet. 90g kosten 9,90 €

2. Vegan Grillen kann jeder von eat this!

Neu aus dem Neun Zehn Verlag: Das Kochbuch „Vegan Grillen kann jeder“ vom eat this! Blogger-Team Nadine Horn und Jörg Mayer. Das Buch enthält neben jeder Menge hilfreichem „Grillwissen“ (Wie man ein Feuer anzündet, die Hitze im Grill richtig steuern, den Grill reinigen etc.) über 80 feurige Rezeptideen für vegane Barbecue-Fans. Die Rezepte sind eingeteilt in Burger, Sandwiches & Bratlinge; Steaks, Würstchen und Spieße; Gemüse – gefüllt, geröstet und geschmort; Pizza, Wraps & Co; Salate; Saucen, Brot & mehr.

Meine Lieblinge: „Grilled Veggie Sub“, „Auberginen-Gyros“, „Gegrillte Artischocken“ sowie die „Dreierlei BBQ-Saucen“. Lecker! Dazu wird in einem extra Kapitel noch genau erklärt wie man vegan grillt, d.h. wie man Gemüse, Tofu, Seitan oder Tempeh richtig grillt um die besten Ergebnisse zu erzielen. Erschienen im Neun Zehn Verlag, 19,95 €

 

JuliPost

Weiterlesen